KATEGORIE ARCHIV

Veranstaltungen

Alle thematisch relevanten Veranstaltungen

Mitschnitte der 2. Jahrestagung für Menschenrechtsbildung

3. Februar 2020

Nachdem die Beiträge der diesjährigen Jahrestagung für Menschenrechtsbildung aufgezeichnet wurden, können Sie sich die Ausführungen von Gudrun Rabussay-Schwald, Sabine Matejka und Michael Lysander Fremuth gerne im Medienarchiv der PH ansehen.

mehr

2. Jahrestagung zur Menschenrechtsbildung

20. Januar 2020

Am internationalen Tag der Menschenrechte fand an der Pädagogischen Hochschule Wien  die zweite Jahrestagung für Menschenrechtsbildung statt.

mehr

4. Jahrestagung der GS*ÖBW

25. November 2019

Von 19. – 21. Februar 2020 findet die 4. Jahrestagung der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft an der PH-Wien statt.

mehr

Herausforderungen für die Zukunft der Demokratie

9. November 2018

Eine Veranstaltung zum 100. Jahrestag der Republiksgründung

Das Zentrum für Politische Bildung an der PH Wien nahm die Gründung der demokratischen Republik (Deutsch-)Österreich vor 100 Jahren zum Anlass für eine Auseinandersetzung mit aktuellen Herausforderungen für die Demokratie. Jede Demokratie braucht engagierte DemokratInnen. Was allerdings Demokratie bedeutet und bedeuten soll, ist in allen Demokratien Gegenstand kontroverser Debatten. AK-Präsidentin Renate Anderl und Vizerektor Thomas Strasser betonten in Ihren Grußworten die Bedeutung der Politischen Bildung in diesem Zusammenhang.

mehr

Politische Bildung in der Volksschule

7. Dezember 2017

Am 28.11.2017 und am 30.11.2017 fanden zwei Großveranstaltungen zur Veröffentlichung der Publikation „Politische Bildung in der Volksschule“ im Festsaal der PH Wien statt. Insgesamt besuchten über 300 Kolleginnen und Kollegen aus dem Primarstufenbereich diese Veranstaltungen, die von Dr. Georg Lauß moderiert wurde.

mehr

Lehrer/innen-Fortbildung an der PH Steiermark

20. November 2016

Am 9. und 10. November 2016 wurden zwei Fortbildungen zu den neuen Lehrplänen abgehalten. Der erste Tag war dem neuen Oberstufenlehrplan in der AHS gewidmet, der zweite dem neuen Lehrplan in der Sekundarstufe I. Besonderes Augenmerk legte der Referent Philipp Mittnik auf die neu eingerichteten Module aus dem Bereich der Politischen Bildung.

mehr

Internationale Konferenz. Empirische Einsichten im Bereich der Politischen Bildung

20. September 2016

Am 19.9. und am 20.9.2016 fand an der Pädagogischen Hochschule Wien im Festsaal eine internationale Fachkonferenz zu Empirik in der Politischen Bildung statt. Die Absicht dieser Konferenz war verschiedene internationale Einsichten zu empirischen Projekten zusammen zu führen. Veranstaltet wurde die Tagung vom Zentrum für Politische Bildung (ZPB) unter der Leitung von Philipp Mittnik. Rektorin Ruth Petz begrüßte die anwesenden Teilnehmer/innen und wies auf die Bedeutung der Politischen Bildung für die PH Wien hin.

mehr

Vorstellung des neuen AHS-Oberstufenlehrplans im BMB

30. April 2016

Am 27. April 2016 lud das BMB zu einer Informationsveranstaltung Vertreter/innen der Lehrplankommissionen nach Wien ein, um über die Neuerungen des Oberstufenlehrplans zu informieren. Das ZPB, vertreten durch Philipp Mittnik, präsentierte die Veränderungen im Bereich des Faches Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung und wies mehrfach auf die neue, stärkere Einbindung der Politischen Bildung hin.

mehr

Lehrer/innen-Fortbildung an der PH Wien

5. April 2016

Am 30. März 2016 fand die erste von insgesamt vier geplanten Fortbildungen zum neuen Lehrplan der Sekundarstufe I an der PH Wien statt. Über 30 Lehrer/innen informierten sich beim Vortragenden Philipp Mittnik, welche Veränderungen im Unterricht für Geschichte und Politische Bildung ab sofort gültig sind.

mehr

Informationsveranstaltung an der PH Salzburg

21. März 2016

Am 17. und 18. März 2016 fand eine Veranstaltung an der PH Salzburg statt, die sich auch den neuen politischen Modulen des Lehrplans widmete. Vertreter/innen der österreichischen PHs, aber auch Schulbuchautor/innen und interessierte Lehrer/innen hatten die Möglichkeit bei Vorträgen von Christoph Kühberger, Philipp Mittnik, Heinrich Ammerer und anderen Informationen über die neue Lehrplangestaltung zu erhalten.

mehr