Handreichung für LehrerInnen in der Sekundarstufe II
Politische Bildung in der VS

Philipp Mittnik (Hrsg.)
Die Publikation bietet anhand von zwölf unterschiedlichen Themen, verschiedene Praxisbeispiele für das frühe politische Lernen in der Volksschule. Für jedes Thema wird eine Informationsseite für Lehrerinnen und Lehrer angeboten. Im Anschluss finden sich Kopiervorlagen für die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern.

Bild ist nicht verfügbar

Philipp Mittnik (Hrsg.)
Der vorliegende Tagungsband basiert auf einer international wissenschaftlichen Konferenz der Pädagogischen Hochschule Wien und versammelt eine Reihe von Studienergebnissen, methodischen Grundlagen sowie empirischen Einsichten aus dem Bereich der Politischen Bildung.

Bild ist nicht verfügbar

Empirische Einsichten in der Politischen Bildung

Politische Bildung in der Primarstufe -
eine internationale Perspektive

Philipp Mittnik (Hrsg.)
Die Politische Bildung in der Primarstufe fristet in Österreich ein Schattendasein. Die Annahme, dass sich Kinder im Primarstufenalter in einem politikfernen oder sogar politikfreien Raum bewegen, ist schlichtweg falsch. Politische Themen begegnen Schüler/innen in allen Lebensbereichen, politische Phänomene werden wahrgenommen – sie sind auf keine Altersstufe festzulegen.“

Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Slider

Aktuelle Neuigkeiten

Studie: SchülerInnenwissen zu Nationalsozialismus

12. Mai 2020

Zahlreiche Medien berichteten in der vergangenen Woche über die Studie „SchülerInnenwissen über Nationalsozialismus“. Die StudienautorInnen der PH-Wien (Leitung: Prof. Dr. Philipp Mittnik, Prof. Dr. Georg Lauß, Prof. Dr. Sabine Hofmann-Reiter) verfolgten das Ziel zu erheben, wie hoch der Wissensstand im Bereich der nationalsozialistischen Geschichte und des Holocaust, bei österreichischen Jugendlichen, ist. Dabei wurden folgende Erkenntnisse ersichtlich:

Zum Umgang mit Antisemitismus und anderen Formen Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in der Berufsschule

25. August 2020

In dem kürzlich bei innsbruck university press erschienenen Beitrag „Zum Umgang mit Antisemitismus und anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in der Berufsschule“ setzen sich Georg Lauß und Stefan Schmid-Heher mit Antisemitismus als pädagogische Herausforderung auseinander. Auf der Grundlage einer Befragung von 700 Lehrlingen zu Demokratie und Autoritarismus werden Antisemitismus, Sexismus, Islamfeindlichkeit und Einstellungen gegenüber Zuwanderung bei Jugendlichen ohne Migrationshintergrund sowie bei Jugendlichen mit unterschiedlichen familiären Migrationshintergründen gegenübergestellt. Dargestellt werden Ansätze zur Auseinandersetzung mit Antisemitismus, bei denen nicht der Nationalsozialismus im Fokus steht.

Fortbildungen des Zentrums für Politische Bildung

25. Mai 2020

Jahresbericht 2019

12. Mai 2020

Das Jahr 2019 brachte dem Zentrum für Politische Bildung eine Weiterentwicklung in verschiedenen Bereichen. Der neu erschienene Jahresbericht gibt einen Überblick über Veranstaltungen, Fortbildungen, Publikationen und Projekte, die im Jahr 2019, am ZPB stattgefunden haben.

Link zum Jahresbericht:

Internationale Tagung "Wirtschaft und Gesellschaft. Herausforderungen für Sozioökonomie sowie sozioökonomische und politische Bildung"

25. Februar 2020

Über 100 Gäste aus Deutschland, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich, Kanada und Österreich nahmen vom 19. bis 21.2.2020 an der 4. Jahrestagung der GS*ÖBW an der PH Wien teil.

Zum Archiv